Struktureller Rassismus verschwindet nicht, nur weil

Struktureller Rassismus verschwindet nicht, nur weil man nicht mehr darüber redet. Für die Betroffenen bleibt er Alltag.
Und deshalb reicht es nicht, direkt nach Anschlägen schockiert zu sein. Wir brauchen langfristige, strukturelle, dauerhafte Maßnahmen.